Hello Emerson

Hello Emerson, ist so gut, dass alle sofort still sind, wenn er spielt. Dieses Mal kommt er sogar als Trio und wir freuen uns ungemein auf diesen Abend. Sehr Sehr Sehr.

Der Eintritt ist Frei – Um Spenden wird gebeten.
20.00 Uhr

Unsere Konzert werden unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Köln.

“This album is the collective effort of fifty-one people who decided that songs are important” steht ganz zuerst in den liner notes zu „How to Cook Everything”.

Es ist das zweite Albumvon Hello Emerson aus Columbus, Ohio, benannt absurderweise nach dem gleichnamigen Kochbuch von Mark Bittman.

Da sind ein 30-stimmiger Chor, ein Streichquartett, Alt- und Tenor-Saxophone,Klarinetten, Pedal Steel Guitar und vieles mehr – so üppig und weich arrangiert, dass es einen erfreut an frühe Lampchop-Alben zurückdenken lässt.

Und trotzdem ist „How To Cook Everything” ganz zuerst ein Songwriter-Album, ein Autoren-Album. Denn Sam Bodary, 25-jähriger Kopf und Songwriter mit einem Hochschulabschluss
in Literaturwissenschaft, hat in jedem der zehn Lieder eine Geschichte zu erzählen und legt nach eigener Aussage bei aller Opulenz stets Wert darauf, niemals die Gastfreundschaft
seiner Hörer zu überbeanspruchen.

Weitere Infos:
https://helloemerson.com K&F Records
www.facebook.com/HiEmersonMusic
www.kfrecords.de
www.brokensilence.de

Kategorie