Calendar

Okt
5
Fr
Felicia Försvann (SWE) @ Weltempfänger
Okt 5 um 20:00 – 22:00
Felicia Försvann (SWE) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Wie schön! Die fantastische Sängerin und Bassistin von Torpus & The Art Directors hat nun auch endlich ihr eigenes Projekt. Das finden wir supergut und sind sehr aufgeregt, dass sie auch zu uns kommt.

Der Eintritt ist, wie immer, frei. Um großzügige Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

Pressetext
Too late for June-Tour 2018
Die Newcomer-Band Felicia Försvann um die schwedische Sängerin Jenny Apelmo ist eine von Paul Simon und Hello Saferide inspirierte Mischung aus schwedischer Folkmusik und verspieltem Indie-Pop. Das hört man bereits dem ersten Song „Waiting for June“ ihrer 2016 veröffentlichten Solo-EP „Pretty confused, walking home with no shoes“ an, auf dem die Multiinstrumentalistin Gitarre, Bass, Kontrabass und Trompete eingespielt hat.
Nachdem die Wahl-Hamburgerin Jenny, die ebenfalls bei Torpus & The Art Directors (GHvC) Bass spielt, bereits solo mit ihrem melodischen Gitarrenpicking, ihrer zarten Stimme und berührenden Texten aufgetreten ist, geht sie diesen Herbst erstmals mit ihrer Band auf Tour.
Das Publikum kann sich auf einen Abend voller poetischen Geschichten des Lebens und der Liebe, verpackt in tanzbarem Indie-Folk-Pop freuen.
„Neue Begleitmusiker also für die aus Göteborg stammende Jenny Apelmo, aber das Händchen für feinfühlige Melodien ist geblieben. […] Felicia Försvann bieten liebreizenden und charmanten Folk-Pop, mit dem sie das Knust-Publikum schnell um den Finger wickeln.“ (Sound and Books 2018)
Mehr Infos, Hörproben, etc. unter folgendem Link.
Musikvideo: https://www.facebook.com/feliciaforsvannmusic/videos/1002398853232679/
Soundcloud: https://soundcloud.com/jenny-apelmo/sets/felicia-forsvann
Webseite: www.feliciaforsvann.com
Facebook: www.facebook.com/feliciaforsvannmusic
Instagram: www.instagram.com/feliciaforsvannmusic

Okt
11
Do
Albert af Ekenstam Band ( SWE ) @ Weltempfänger
Okt 11 um 20:00 – 22:00
Albert af Ekenstam Band ( SWE ) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Foto by Johan Bergmark

Albert af Ekenstam läuft seit Monaten in unserem Cafe hoch und runter denn sein Album Ashes hat uns tief beeindruckt.
Wir haben einfach mal nachgefragt ob sie nicht mal bei uns spielen wollen und sie haben ja gesagt.

Wir freuen uns wie bolle.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um großzügige Spenden wird gebeten.

www.albertafekenstam.com
https://www.facebook.com/albertafekenstam/
https://open.spotify.com/artist/4c6Qf7d1Zjv5ChEK9TTztG?si=KDpiZyydTd6yaAlPU4H21w

Bio:
Albert af Ekenstam, new EP ”Hundred Miles”, out August 24.
Gothenburg born Albert af Ekenstam released his new EP ”Hundred Miles” August 24. The EP contains 4 tracks, including ”Our Stories” that was released earlier this summer.
”This EP was written and recorded during an in-between period in life; I went into the musical process without a clear idea and let the recording process take the songs where they wanted to go. I recorded them in Dalarna in Sweden at my friend Daniel Ögrens studio during a couple of days last spring. On top of that, friends like Ulrik Oding, Sumie Nagano, Ane Brun and Filip Leyman, have also in different ways contributed to the recording” says Albert af Ekenstam.
The debut album “Ashes” was released on Kning Disk 2016 to critical acclaim, followed by invitations to showcase festivals all over Europe (among others Reeperbahn Festival, The Great Escape and Eurosonic) and touring mainly in Germany and the UK.
Albert has not been touring as much since the winter of 2017 and instead been focusing on songwriting for this EP and the forthcoming second album, to be released during 2019. The “Hundred Miles” EP partly shows a new side of Albert, more calm and more focused on songwriting.

Apr
21
So
The Bland – Indiefolk (SWE) @ Weltempfänger
Apr 21 um 20:00
The Bland - Indiefolk (SWE) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

The Bland aus Schweden kommen wieder auf Tour und sind zum ersten Mal bei uns zu Gast. Wir waren gleich hin und weg und haben sie sofort eingeladen. präsentiert von akustik-gitarre.com, Kulturnews, Nordis – Das Nordeuropa-Magazin & Stadtrevue.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

The Bland wird in den schwedischen Medien als „das bestgehütete Geheimnis“ ihrer Musiklandschaft beschrieben – und das wird nun auf die ganze Welt losgelassen.
Seit The Bland touren, werden ihre Shows als eine „musikalische Explosion“ und etwas Neues, etwas Magisches beschrieben. Sie hatten bald einen Plattenvertrag bei BMG unterschrieben und spielten das erste Mal in ihrem Leben ganze Tourneen – dabei ertranken Leadsänger Axel Öberg und Gitarrist Anton Torstensson beinahe in einem Fluss in Italien. Nach diesem Vorfall zogen sie sich zurück in ihre Scheune, mitten in der beschaulichen Landschaft Schwedens, und erzählten ihre Geschichte.
Das Album „Each Bend I Pass“ (2017) welches dort entstanden ist, handelt davon, wie sich das zu Hause ihrer Kindheit in Neon-Infernos großer Städte verwandelt. Mit einer dreiwöchigen Tour durch Europa konnten sie sich mit dieser Platte in die Herzen vieler Zuschauer spielen.
Und hier geht die Reise erst richtig los. Im nächsten Jahr wird die Folkpop/Americana-Band eine neue Veröffentlichung auf Backseat nachlegen und wieder auf eine ausgedehnte Tour kommen, um diese vorzustellen.

Pressestimmen:
Head Oh“ ist in meinen Ohren der beste Folksong seit „The Cave“. „Each Bend I Pass“ ist also vielmehr als nur eine Folkplatte, nein es ist DIE Folkplatte des Jahres für mich. – WE LOVE THAT

Folkrock, Americana und Country – all das wird hier exzellent adaptiert und mit dieser schwedischen Sehnsucht nach der Prärie unterlegt. – FRIZZ

Zuweilen ambitioniert mit angedeuteten Prog-Strukturen aufgebohrt, ansonsten aber eher locker aus dem Ärmel geschüttelt und mit viel Sinn für angenehme Melodien und einem gewissen Retro-Touch… – GÄSTELISTE.DE

www.the-bland.com
www.backseat-pr.de
www.allrooms-booking.com