Calendar

Sep
20
Do
Ben Salters – (AUS) @ Weltempfänger
Sep 20 um 20:00
Ben Salters - (AUS) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Ben Salters ist einer der wohl am fleißigsten australischen Tourmusike unserer Zeit. Unermüdlich reist er durch die Welt um den Leuten seine Musik zu bringen. Zum Glück, legt er auch einen Stop bei uns ein. Wir freuen uns schon sehr auf einen spannenden und bewegenden Abend.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

Web:
https://www.bensalter.com.au/

Facebook
www.facebook.com/bensaltermusic

Bandcamp
www.bensaltermusic.bandcamp.com

Bio:
“I firmly believe Ben Salter to be one of Australia’s best singers, and if I weren’t so goddamn competitive, one of its best songwriters as well.” – Tim Rogers (You Am I, The Temperance Union)

Ben Salter is one of Australia’s most highly regarded performers and songwriters. As well as being a founding member of Giants of Science, The Gin Club and the three-time ARIA-nominated Wilson Pickers, he is an accomplished artist in his own right. His debut solo album The Cat (2011) and follow up The Stars My Destination (2015) have established his penchant for eclectic, esoteric arrangements and sounds that take in elements of rock, pop, jazz, folk, country and beyond, whilst all maintaining a coherence and inimitable melodic style.

Salter has collaborated, written and performed with artists as diverse as Mick Thomas (Weddings, Parties, Anything), Tim Rogers (You Am I, The Temperance Union), Bernard Fanning (Powderfinger), Gareth Liddiard (The Drones) and Marlon Williams, to name a few. He has toured with acts such as Cat Power, J Mascis, Gareth Liddiard, Counting Crows, Marlon Williams and most recently Built To Spill.

Salter continues to perform relentlessly across Australia and the world, both solo and with his band, and his captivating live performances have become quasi-legendary.

He is currently in the process of recording his third album, tentatively entitled Back Yourself, due for release in 2017.

Sep
26
Mi
Paula Tebbens (DNK) & Safetyville (K) @ Weltempfänger
Sep 26 um 20:00
Paula Tebbens (DNK) & Safetyville (K) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Schön, wenn sich in unserem Laden auch neue Freunde finden und wieder gemeinsam bei uns spielen wie im Fall von Paula Tebbens und Safetyville.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

Paula Tebbens:
Facebook:
https://www.facebook.com/paula.tebbens
Spotify:
https://open.spotify.com/artist
/6HBDt9VOZZ3J3DpRzJu41q?si=rJYrz5FGRuyPPMBsIFF0wQ
Paula Tebbens is a Berlin-born songwriter who plays energetic acoustic songs with hook lines that stay in mind for a very long time. She is well-established on the Berlin and Copenhagen songwriter scenes and has played more than two hundred concerts. In September 2013 she played on Copenhagen Songwriters Festival and received there the ‘2013 Emerging Female Artist, Germany’ Award. Influenced by Folk, Bluegrass and Western swing from an early age, Paula’s music is identified by a groovy base, on which traces of Rock, Pop, and Blues merge and turn into something powerful and breath-taking, that gives an insight into a world of many spoken words. In spring 2014 she became audience favorite no. 2 at the Danish National Radio competition ‘Karrierekanonen’ and shortly after she released her debut EP ‘Walking Past Those Lines’ on Machinedrops Productions. In the beginning of 2014, Sofie Wilen Clausen joined on Contrabass and Jon Bjarnhof on drums. The Trio released their first album „Falling must be like this“, a mix of Folk, Pop, Blues and Country in the summer of 2015, and presented it at numerous concerts and festivals. After a winter tour with Tristan Crowley and several concerts in a duo setup with Laila Nysten from Poems for Jamiro (on vocals and violin) in 2016 and 2017, Paula’s song “For the next day to come and the one after” opened the B- side of the vinyl acoustic sampler Down By the Water Vol. 2. Recently Paula is working on a new solo set for 2018.

Safetyville
Facebook:
https://www.facebook.com/safetyvillemusic/
Bandcamp:
https://safetyville.bandcamp.com/releases

Safetyville ist das Solo-Projekt von Isabell Meiner aus Köln, die in warmen Singer/Songwriter-Melodien heimisch ist. Zarte Songs mit großer Stimme – oft gefühlvoll, manchmal aufbrausend, immer einnehmend.
Mit Einflüssen aus Folk und Pop, inspiriert von Künstlerinnen wie Ane Brun oder Eva Cassidy, finden eingängige Melodien und bisweilen aufgebrochene, eigensinnige Songstrukturen zusammen.
Nach einigen Support-Shows, unter anderem für die isländische Band Low Roar, sowie einer Head-Liner-Tour im Frühjahr, wird momentan am neuen Album gearbeitet.

Okt
12
Fr
Brokof (B) @ Weltempfänger
Okt 12 um 20:00 – 20:00
Brokof (B) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Brokof aus Berlin kommen schon zum zweiten Mal zu uns und wir freuen uns auf einen abend voll mit Rock n Roll und Hits.

Der Eintritt ist, wie immer, frei. Um großszügige Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

Die hat euch einen kleinen Brief geschrieben:

Wir kommen zu Euch, mit unserem vierten Album,
das am 19.10 auf Goldrausch Records / Rough Trade erscheint. Wir freuen uns wieder unterwegs zu sein und viele tolle Konzerte zu spielen, freuen uns auf unvergessliche Abende in der Fremde, mit alten und neuen Freunden!

Wir sind sehr glücklich ein so wundervolles Album gemacht zu haben, glücklich, dass wir unbekanntes Terrain betreten dürfen, glücklich, dass wir als Band wachsen und zusammenhalten, um uns neuen Herausforderungen zu stellen. Die neue Platte ist eckiger geraten, wilder und kantiger, mitunter auch experimenteller aber wir wären nicht BROKOF, wenn es nicht auch das herzzerreißende „Don’t Give Up On Me Now“ oder den Kracher „A Ride“ gäbe. Bei „Calling“ kommen einem auch schon mal die Tränen. Wir freuen uns, Euch Songs wie das sechsminütige „Camouflage“ vorlegen zu können, freuen uns über eine ganze Perlenkette an gelungenen Songs.
Ja, wir freuen uns, als wäre es unser erstes Album!

Natürlich ist uns klar, dass Musik nicht mehr die gleiche gesellschaftliche Funktion hat wie in den Sechzigern und Neunzigern, und es den meisten heute reicht, wenn im Hintergrund ein bißchen bumm-bumm läuft. Aber, wir wissen auch, dass es da draußen eine Menge Leute gibt, Menschen, die wie wir einer Sehnsucht folgen, die immer weitersuchen, vielleicht zweifelnd in den Überlegungen aber konsequent in den Handlungen, in Bewegung, leidenschaftlich, einander achtend und voller Hingabe für die Momente des Lebens. Lasst uns diesem müden Gegeneinander, ein Gewicht entgegenstellen, ein knirschendes Sandkorn des Miteinanders im Getriebe dieser hektischen Zeit.

In freudiger Erwartung: Bis gleich!
Hugs,
BROKOF

Okt
21
So
St. Beaufort (B) 17.00 Uhr Nachmittagsshow @ Weltempfänger
Okt 21 um 17:00
St. Beaufort (B) 17.00 Uhr Nachmittagsshow @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

St. Beaufort waren beim letzten Melodica Festival zu Gast und haben alle schlichtweg verzaubert. Diese Drei haben die Fähigkeit zu fast jedem ihnen auch noch so fremden Song einfach mitzuspielen. Richtige Musiker, die es mit nur einem Mikrofon, Gitarre, Mandoline, Akkordeon und tollen Gesangsharmonien schaffen uns in eine moderne Version von 60s Folk zu schicken.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um großzügige Spenden möglichst in Scheinform, wir gebeten.

St. Beaufort is a group on a journey. The Berlin-based folk and americana band from Germany, Chile,
and the USA has been travelling around Europe since 2014, sharing old stories and tall tales.
Based on banjo, guitar, and double-bass, accented by violin, accordion or mandolin,
the music is driven by tight vocal harmonies, and forges a bridge between
traditional storytelling and contemporary songwriting.

Nov
4
So
The Lytics (KAN) @ Weltempfänger
Nov 4 um 20:00
The Lytics (KAN) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Wir freuen uns ganz besonders auf diese tollen Herrschaften aus Kanada. Ladies and Gents – The Lytics!

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

Ganz so wie im normalen Leben gibt es im Hip Hop kaum etwas Wichtigeres als Familie. Nahezu kein anderer Act verkörpert dieses Gefühl von Bruderschaft besser als The Lytics aus Kanada. Die Brüder Andrew und Anthony Sannie werfen sich seit ihrer Kindheit die Reime hin und her – ihr Cousin Mungala Londe macht ebenfalls mit. Die Beats kommen vom großen Bruder Alex Sannie, der in den Anfangstagen der Band alle Beats und Songs in seinem Schlafzimmerstudio baute.

Nachdem die Jungs 2016 schon eine erfolgreiche Europa-Tour mit Stopps beim Haldern Pop Festival, Deichbrand, A Summers Tale, Hip Hop Open Austria und sogar Supportshows für Jurrasic 5 gespielt haben, kommen sie diesen Sommer wieder. Man freut sich auf Kanadas freshesten Hip Hop Export in Deutschland. Mit im Gepäck haben sie ein neues Album, welches zum Teil vom Beastie Boys-Gründungsmitglied Mike D produziert wurde.

“Mit Beats zwischen Boogie Down Productions und A Tribe Called Quest zeigt die Familienbande, was alte Schule heißt. (…) Positive Vibes passend für den wärmenden Sonnenschein.”
Intro Magazin

Nov
24
Sa
Domingo & The Coast and The Sea & Jonas Zorn @ Weltempfänger
Nov 24 um 20:00
Domingo & The Coast and The Sea & Jonas Zorn @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

The Coast and The Sea und auch Domingo waren schon des Öfteren bei uns zu GastMeist auch mit deren Freund und Bruder Jonas Zorn. Es waren immer sehr schöne, bewegende und vor allem familiäre Abende. Wir freuen uns schon sehr auf einen Weiteren.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

Domingo macht Folk-Musik mit Sinn für die Melodie und Genuss an der Melancholie. Ein bisschen hört man die Helden der 60er, ein bisschen amerikanisches Songwriting der Gegenwart, ein bisschen aber auch das Ruhrgebiet, seine Heimat.
Seine Songs sind poetische Geschichten, kurze Erzählungen aus dem Alltag. Es geht um Ampelphasen, Krawattenknoten, Türschlossenteiser und das Grundrauschen der nächtlichen Stadt.

Facebook:

www.facebook.com/domingopop/
https://domingopop.bandcamp.com

Facebook:
https://www.facebook.com/pg/TheCoastAndTheSea

Bandcamp:
https://thecoastandthesea.bandcamp.com/

Jonas Zorn:
https://www.facebook.com/jonaszorn/

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

Apr
10
Mi
Interbellum (LBN) @ Weltempfänger
Apr 10 um 20:00
Interbellum (LBN) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Wir freuen uns das Interbellum aus dem Libanon ex – charlie Rayne uns wieder besucht. Ein Ausnahmemusiker und freundlicher Zeitgenosse.

Der Eintritt ist, wie immer, frei. Um Spenden wird gebeten.

Foto by Sama Beydoun

Interbellum
ist das Musikprojekt des libanesischen Singer-Songwriter
Karl Mattar (aka Charlie Rayne). Noise Pop, Folk und Garagenrock
verschmelzen zu einem unverwechselbaren Sound, in den sich Mattars Songwriting einbettet.Sein aktuelles Album Dead Pets, Old Griefs (2018, Ruptured/Cargo Records UK) entstand in Beirut, in Zusammenarbeit mit Langzeit-Produzent Fadi Tabbal. Die 10 Songs, die sich um Erinnerungen, Kindheit und Verlust drehen, evozieren den Klang einer kaputten Spieluhr. Lärm und Dissonanz verwischen die kaleidoskopischen, melodischen Tracks.
Projekt und Album schafften es auf die Besten-Listen in und außerhalb des Mittleren Ostens und wurden in Publikationen wie Gold Flake Paint, The Wire und GQ Middle East hochgelobt.

Mai
14
Di
BRTHR @ Weltempfänger
Mai 14 um 20:00
BRTHR @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

BRTHR sind tatsächlich schon so etwas wie unsere Brüder, Brudis sozusagen. Wir freuen uns, dass Sie nochmal den Weg zu uns finden.

Der Eintritt ist wie immer frei. Um Spenden wird gebeten.

BRTHR mischt Einflüsse aus dem Soul der 60er-Jahre und dem Tulsa Sound eines J.J.Cale zu einem sehr groovigen, entschleunigten Sound.
Nachdem das Debütalbum „Strange Nights“ (2017) BRTHR zum Newcomer des Monats bei NDR N-Joy machte und Features auf MDR Kultur und FluxFM folgten, legte das Duo nach. Im September 2018 erschien ihr neues Album „A Different Kind Of Light“ auf dem Hamburger Label „Backseat“.
Herrlich entspannter lo-fi Folk für Fans von Americana, Blues und guten Songs. „Americana-Folk, der die Weite von Neil Young und das sengende Flimmern von Calexico vereint.“ – Visions „BRTHR take all the authentic elements of Folk, Blues, Gospel and Country and transform
them into a smooth sound of their own.“ – NBHAP

Mai
16
Do
JonZ (ISR) @ Weltempfänger
Mai 16 um 20:00
JonZ (ISR) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Es gibt Bands, da wissen wir sofort: Die hätten wir gern bei uns. So war es auch bei JonZ der Fall. Großartige Musik kommt hier angerollt. Vielleicht the next big thing. Wer weiss?!
 
Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.
 
JonZ:
JonZ is an optimistic and intimate duo from Israel, created during the musical journey of Jenia Vasilenko and Yoav Or in an isolated house on the Zamarin mountainside.
Driven by the desire to integrate art and the passion to absorb and experience different cultures and sounds, JonZ weave powerful yet gentle folk songs within a unique electronic soundscape. They perform both as an electronic duo and as an expanded and diverse acoustic lineup of talented musicians. Their dynamic approach manifests as an eclectic language that accepts anyone willing to participate. This inclusive outlook and their ability to build a home wherever they are form the essence of the band.JonZ have performed in major festivals in Europe – Colours of Ostrava, Fusion, Rudolstadt, 300grad, Greenland, I love Palanga, as well as in Israel – inDnegev, Yearot Mensahe, Meteor, Nataraj.Their 2018 debut album “Solid Wind” was recorded and produced by Ori Winokur.During 2019 they will perform at SXSW in Austin Texas before embarking on a yearly grand European tour through Italy, Switzerland, France and Germany.
Okt
12
Sa
Oleka Monday – (Indie/Powerpop) @ Weltempfänger
Okt 12 um 20:00
Oleka Monday - (Indie/Powerpop) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Oleka Monday sind alte gute Freunde die erstaulich frischen Powerpop spielen und stets für frohe Gemüter sorgen. Wir freuen uns sie mit Ihrer neuen EP begrüßen zu dürfen und bereiten uns innerlich schon einmal aufs Tanzen vor.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden für die Künstler wird gebeten.

OLEKA MONDAY ist eine Indie/PowerPop-Band aus Köln, deren Songs man die Liebe der Band zur Popmusik der 60er bis 80er Jahre deutlich anhört: Der Jangle-Sound bekannter 60s-Klassiker und 80s Mod Revival Power Pop, von Soul und Ska inspirierte Bläser und eine knackige Hammond-Orgel, eingängige Melodien und mehrstimmiger Gesang…
Genre-typische Vintage-Verliebtheit also, aber ohne dogmatische Stil-Schubladen. Kein Anspruch auf Coolness und erst recht kein gefühliges Pathos. Stattdessen einfach authentische Spielfreude und zeitlose Popsongs, die thematisch, neben klassischen Alltagserfahrungen und Zwischenmenschlichem, auch immer wieder einen kritischen Blick auf unsere Gesellschaft werfen und dabei klar Stellung beziehen für Freiheit, Toleranz und Offenheit.