Calendar

Mai
12
Sa
Hello Piedpiper + The Lake Poets @ Weltempfänger
Mai 12 um 22:00
Hello Piedpiper + The Lake Poets @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Germany

hello Piedpiper kommen zurück in „Ihr Wohnzimmer“ und bringen dieses Mal Freund aus Nord England mit. Freut euch mit uns auf diesen schönen Abend.

Der Eintritt ist, wie immer frei.
Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

The Lake Poets
haben die ganze Welt im Blick, was nicht heißt, dass sie nicht außerdem tief in einem zwischenmenschlichen Zugehörigkeitsgefühl verwurzelt sind und sich emotional auf die Menschen um sich herum einlassen wollen. Das lose Kollektiv um den (außerordentlich) talentierten Sänger und Gitarristen Marty Longstaff hat sein selbstbetiteltes Debüt-Album in nur drei Tagen in Nashville aufgenommen. Dass Longstaff in dieser kurzen Zeit genug Songs aufgenommen hat, um ernsthaft über eine Veröffentlichung als Doppel-Album nachzudenken, ist ein Beweis für seine hingebungsvolle Arbeitseinstellung. Die elf Songs, die es letztlich auf das Album geschafft haben, sind von solch zurückgenommener Schönheit, dass Longstaff zukünftig in einem Atemzug mit John Martyn und Richard Thompson genannt werden könnte. So gut versteht er es, sein Gitarrenspiel auf die sehr reduzierten Songs abzustimmen, um den nötigen Raum für seine klar-schimmernde Stimme zu lassen. Obwohl das Album in den Blackbird Studios in Nashville entstanden ist, wo schon zahllose amerikanische Musiker-Legenden aufgenommen haben, erinnert die Stimme des in Sunderland geborenen Longstaff eindeutig an die nordost-englischen Klänge von Paddy McAloon und Martin Stepehnson & The Daintees.

http://thelakepoets.com/

Hello Piedpiper
Es gibt Alben, die sind so dicht, vielschichtig und variantenreich, dass man sich nach den ersten Hördurchgängen darin schwindelig orientieren muss. Atem schöpfen und erstmal Stück für Stück umgucken, dann aber doch irgendwann kopfüber rein in die lichtdurchfluteten Zwischenräume. „The Raucous Tide“, das zweite Studioalbum des Kölner Songwriters Fabio Bacchet alias Hello Piedpiper, ist ein klassisches Folk-Album, und dann doch wieder nicht. Es ist ausladend-poppiger Film-Soundtrack, dabei aber fast 100 Prozent DIY. Es ist das Album eines Solokünstlers, das dennoch den gemeinschaftlichen Klang dreier akribisch experimentierender Musiker atmet. Und es beinhaltet so viele hinreißende Ohrwürmer, jazzige Harmonien, Chorgesänge und clevere Wendungen, dass es eine Weile braucht, bis man die Details und Verästelungen auch wirklich einzelnen Liedern zuordnen kann.

Nach seinem 2012er Album „Birdsongs=Warsounds“ und nach über 200 gespielten Konzerten in ganz Europa (u.a. mit Künstlern wie Anti Flags Frontmann Justin Sane, Billy Bragg, Bill Callahan, Local Natives oder Susanne Sundfor) war es für Hello Piedpiper an der Zeit, Dinge zu ändern. 2015 holte er sich mit Guido Sprenger live Verstärkung an Gitarre, Bass und Piano hinzu, wenig später folgte Lukas Hoffmann am Schlagzeug und Backing Vocals. Mit diesen beiden Herren kam die Möglichkeit, den bisherigen Piedpiper-Sound signifikant zu erweitern, die Neugier auf Groove, ausgefallene Rhythmen, unkonventionelle E-Gitarren-Sounds und Soundscapes zuzulassen, die auf traditionelle Folk-Strukturen montiert wurden – ein bisschen wie Simon & Garfunkel, wahlweise von Midlake oder Ennio Morricone instrumentiert.

http://www.hellopiedpiper.com/

Sep
26
Mi
Paula Tebbens (DNK) & Safetyville (K) @ Weltempfänger
Sep 26 um 20:00
Paula Tebbens (DNK) & Safetyville (K) @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Schön, wenn sich in unserem Laden auch neue Freunde finden und wieder gemeinsam bei uns spielen wie im Fall von Paula Tebbens und Safetyville.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform wird gebeten.

Paula Tebbens:
Facebook:
https://www.facebook.com/paula.tebbens
Spotify:
https://open.spotify.com/artist
/6HBDt9VOZZ3J3DpRzJu41q?si=rJYrz5FGRuyPPMBsIFF0wQ
Paula Tebbens is a Berlin-born songwriter who plays energetic acoustic songs with hook lines that stay in mind for a very long time. She is well-established on the Berlin and Copenhagen songwriter scenes and has played more than two hundred concerts. In September 2013 she played on Copenhagen Songwriters Festival and received there the ‘2013 Emerging Female Artist, Germany’ Award. Influenced by Folk, Bluegrass and Western swing from an early age, Paula’s music is identified by a groovy base, on which traces of Rock, Pop, and Blues merge and turn into something powerful and breath-taking, that gives an insight into a world of many spoken words. In spring 2014 she became audience favorite no. 2 at the Danish National Radio competition ‘Karrierekanonen’ and shortly after she released her debut EP ‘Walking Past Those Lines’ on Machinedrops Productions. In the beginning of 2014, Sofie Wilen Clausen joined on Contrabass and Jon Bjarnhof on drums. The Trio released their first album „Falling must be like this“, a mix of Folk, Pop, Blues and Country in the summer of 2015, and presented it at numerous concerts and festivals. After a winter tour with Tristan Crowley and several concerts in a duo setup with Laila Nysten from Poems for Jamiro (on vocals and violin) in 2016 and 2017, Paula’s song “For the next day to come and the one after” opened the B- side of the vinyl acoustic sampler Down By the Water Vol. 2. Recently Paula is working on a new solo set for 2018.

Safetyville
Facebook:
https://www.facebook.com/safetyvillemusic/
Bandcamp:
https://safetyville.bandcamp.com/releases

Safetyville ist das Solo-Projekt von Isabell Meiner aus Köln, die in warmen Singer/Songwriter-Melodien heimisch ist. Zarte Songs mit großer Stimme – oft gefühlvoll, manchmal aufbrausend, immer einnehmend.
Mit Einflüssen aus Folk und Pop, inspiriert von Künstlerinnen wie Ane Brun oder Eva Cassidy, finden eingängige Melodien und bisweilen aufgebrochene, eigensinnige Songstrukturen zusammen.
Nach einigen Support-Shows, unter anderem für die isländische Band Low Roar, sowie einer Head-Liner-Tour im Frühjahr, wird momentan am neuen Album gearbeitet.

Nov
24
Sa
Domingo & The Coast and The Sea & Jonas Zorn @ Weltempfänger
Nov 24 um 20:00
Domingo & The Coast and The Sea & Jonas Zorn @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

The Coast and The Sea und auch Domingo waren schon des Öfteren bei uns zu GastMeist auch mit deren Freund und Bruder Jonas Zorn. Es waren immer sehr schöne, bewegende und vor allem familiäre Abende. Wir freuen uns schon sehr auf einen Weiteren.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

Domingo macht Folk-Musik mit Sinn für die Melodie und Genuss an der Melancholie. Ein bisschen hört man die Helden der 60er, ein bisschen amerikanisches Songwriting der Gegenwart, ein bisschen aber auch das Ruhrgebiet, seine Heimat.
Seine Songs sind poetische Geschichten, kurze Erzählungen aus dem Alltag. Es geht um Ampelphasen, Krawattenknoten, Türschlossenteiser und das Grundrauschen der nächtlichen Stadt.

Facebook:

www.facebook.com/domingopop/
https://domingopop.bandcamp.com

Facebook:
https://www.facebook.com/pg/TheCoastAndTheSea

Bandcamp:
https://thecoastandthesea.bandcamp.com/

Jonas Zorn:
https://www.facebook.com/jonaszorn/

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden, möglichst in Scheinform, wird gebeten.

Dez
2
So
Methapher Poetry Jam #5 @ Weltempfänger
Dez 2 um 20:00
Methapher Poetry Jam #5 @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

LINE UP:
Kai Richarz
Dunja El Mawla
Ahmad Abou
PLAN G
Melanie Henkel
Ponderosa aka Jasmin Banu

Um eine freiere Bühne zu schaffen, als es die gängigen Poetry Slam Bühnen vermögen, bei denen die Künstler*innen durch Zeitlimits, Wettbewerb und das Verbot technischer und anderer Hilfsmittel, wie Musik, beschränkt werden, riefen die Kölner Dichterin und Rapperin Dascha und die Kölner Künstlerin Elle Visu, die Metapher Poetry Jam Reihe ins Leben.

„Metapher Poetry“ ist eine Plattform für die unterschiedlichsten Künstler*innen des gesprochenen Wortes. Hier begegnen sich Poesie, Rap, Schauspiel, Gesang und Kurzgeschichte, die eine Collage aus Worten und Sinneseindrücken gestalten.

Im Anschluss an das geplante Line-Up gibt es eine offene Bühne, bei der ihr herzlich eingeladen seid zu jammen oder eure Texte und Lieder vor interessiertem Publikum zu präsentieren.

Eintritt Frei um Spenden wird gebeten.

 

Dez
3
Mo
About Christmas Songs Tour 2018 mit Megan Nash / The Green Apple Sea / Scotch and Water @ Weltempfänger
Dez 3 um 20:00 – 22:00
About Christmas Songs Tour 2018 mit Megan Nash / The Green Apple Sea / Scotch and Water @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

DevilDuck Records schicken schon seit vielen Jahren tolle Musiker gemeinsam auf Tour. Die Musiker unterstützen sich dann gegenseitig auf der Bühne und machen die Shows zu einzigartigen Erlebnissen.

Mit dabei sind:
Megan Nash
The Green Apple Sea
Scotch & Water

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um großzügige Spenden wird gebeten.

Megan Nash (can)
Zum ersten Mal mit Band! Sie ist eine Rampensau und Alleinunterhalterin – Megan gewinnt das Publikum mit ihrer sehr persönlichen Art sofort für sich. Diesen herzlichen Empfang durften wir nun beim Reeperbahn Festival und zwei weiteren Deutschlandtouren beobachten. Ihr Überraschungsmoment ist ihre kraftvolle Stimme, die weibliche Colter Wall?!!
https://www.facebook.com/megannashmusic/

The Green Apple Sea (de)
Diese Amerikana-Folkband gibt es schon seit mehr als zehn Jahren und sie ist eine, die es über den großen Teich geschafft hat, mit einer eigenen Tour in den USA. Dieses Jahr ist ein neues Album erschienen, dazu ein großes Feature im Rolling Stone, was ihre Qualitäten als Band mit Harmoniegesängen und warmen Melodien unterstreicht.
www.facebook.com/thegreenapplesea
https://youtu.be/gTu_xkx0FS4

Scotch & Water (de)
Diese Band ist unsere Neu-Entdeckung, wenn man außer Acht lässt, das Gitarrist Hans Teil der Band Naked As We Came war. Das neue Projekt mit Frontfrau klingt wenn Indie und wiegender Pop auf die rauchige Note von Folk trifftsteht Indiepop im Vordergrund und es gibt eine Leadsängerin plus ausgebildete Musiker. Eine vielversprechende Band, die sich zudem beim Reeperbahn Festival vorstellen wird.
www.facebook.com/ScotchAndWaterBand
https://youtu.be/jFBuJk7hbMg

Feb
24
So
Spoken Word @ Weltempfänger
Feb 24 um 19:00
Spoken Word @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Join us for Cologne’s first multi-lingual spoken word / open – stage event! Bring your words, your songs, your comedy, your poetry to our stage – all languages are welcome.
Sign-Up at the event itself, performances can take up to 6 minutes.

The entrance is FREE!

Sign-Up for a performance:
If you want to perform on stage you have to sign up. All you have to do is:
1) Come to us between 19:00 and 19:15 and tell us your name we will put you on the list. At 19:20 we will start and call you to the stage randomly.
2) If you didn‘t plan to perform but decide later to go on stage: Again just come to us during the event and tell us your name.
Nothing easier than that! 🙂

Important note: If you want tp sing and need muisc, but dont want to play the guitar it would be easiest if your music was easily accessible online!

Spoken Word Köln is a sister event to Spoken Word Istanbul (itself offspring of Spoken Word Paris), where Spoken Worders meet weekly to share their passions, their laughter, their emotions and their art on the stage. Spoken Word is a community that welcomes anyone regardless of language, race, sexuality and gender.

Mrz
1
Fr
Ian Fisher @ Weltempfänger
Mrz 1 um 20:00
Ian Fisher @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Ian Fisher ist einer der talentiertesten jungen Songschreiber der letzten Jahre. Er tourte sich in den letzten Jahren Weltweit den allerwertesten wund und ist Teil der großartigen Tour of Tours.

Wir freuen uns sehr auf seinen Besuch, denn er ist auch noch ein sehr freundlicher Zeigenosse.

Der Eintritt ist, wie immer frei. Um Spenden für den Künslter, möglichst in Scheinform, wird gebeten. Diese gehen zu 100 % an die Künstler.

http://www.ianfishersongs.com/
https://www.facebook.com/ianfishersongs
https://www.instagram.com/ianfishersongs/
https://twitter.com/ianfishersongs
https://www.youtube.com/c/IanFisherSongs
https://ianfisher.bandcamp.com
http://www.bandsintown.com/IanFisher
https://soundcloud.com/ian-fisher

Raised on the river, living on the road… With many miles in his memory, and many more in sight, Ian Fisher has become the archetypal ramblin’ songster he learned about from his father’s record player. Round and round and round he goes – where he stops…

Ian Fisher was raised in Ste. Genevieve, Missouri, a town of 4,000 honest folks between Highway 61 and the Mississippi River. He remembers spending days on his grandfather’s farm and nights at the Dairy Queen. “There wasn’t much to do but pick up a guitar and write a song,” recounts Ian. The songs written in his Ste. Genevieve basement were about a world yet to be seen, a life waiting to be lived. “It didn’t take long for those songs to feel like lies,” Ian remembers. “I could write about whatever I wanted, but if it wasn’t honest, it wasn’t worth writing… or listening too, for that matter.” It was time to say goodbye to the fields and find some truth down the road.

Leaving Ste. Genevieve behind, Ian set out for the “big city” of St. Louis, where the residents’ dreams are like the many abandoned factories: oversized and decaying, but fertile soil for the creative few who choose to tend to them. He went looking for truth in books on politics and found it, but there was a hitch. “I found lots of truths in books, but not my own: other people’s truths.” Sure, that made for a better song than the ignorant musings of youth, but there was still no experience in those songs. And for that, there is only one place to turn: the road.

This go around, the road would lead somewhere different than just 50 miles up the Mississippi. Ian packed up his guitar case, got on a plane, and emigrated to Vienna, Austria. It was surreal. Being in Vienna, five thousand miles from his grandfather’s farm, Ian felt like he was home for the first time. It only took 24 hours for him to know that he would be spending much more time on this side of the ocean. Here was inspiration! Here was freedom! Here was the first place that Ian experienced who he truly was. “And I’ll be damned if the honest songs didn’t start to flow like the Danube itself.” All the same, this home away from home couldn’t last. It seems that something else had already become Ian’s home: the road.

In 2010, Ian traded his Viennese life for a short stint in New York City then a flat in Berlin, Germany, that would enable him to tour full time and he’s been counting train tracks ever since. After hundreds of concerts in Germany, Austria, Switzerland, France, Denmark, the Netherlands, Ireland, and the U.S., a dozen albums or so, and upwards of 1200 songs, Ian has found a refrain. Like a dusty record, it spins endlessly: the road, the road, the road.

Mrz
24
So
Spoken Word @ Weltempfänger
Mrz 24 um 19:00
Spoken Word @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Join us for Cologne’s first multi-lingual spoken word / open – stage event! Bring your words, your songs, your comedy, your poetry to our stage – all languages are welcome.
Sign-Up at the event itself, performances can take up to 6 minutes.

The entrance is FREE!

Sign-Up for a performance:
If you want to perform on stage you have to sign up. All you have to do is:
1) Come to us between 19:00 and 19:15 and tell us your name we will put you on the list. At 19:20 we will start and call you to the stage randomly.
2) If you didn‘t plan to perform but decide later to go on stage: Again just come to us during the event and tell us your name.
Nothing easier than that! 🙂

Important note: If you want tp sing and need muisc, but dont want to play the guitar it would be easiest if your music was easily accessible online!

Spoken Word Köln is a sister event to Spoken Word Istanbul (itself offspring of Spoken Word Paris), where Spoken Worders meet weekly to share their passions, their laughter, their emotions and their art on the stage. Spoken Word is a community that welcomes anyone regardless of language, race, sexuality and gender.

Sep
25
Mi
Klimakrise&Artensterben – Wirksam handeln, bevor es zu spät ist @ Weltempfänger
Sep 25 um 20:00
Klimakrise&Artensterben - Wirksam handeln, bevor es zu spät ist @ Weltempfänger | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Wissenschaftler sind sich einig: Wenn sich Politik und Wirtschaft nicht innerhalb kürzester Zeit drastisch verändern, steuert die Erde auf eine katastrophale Erwärmung von mehr als drei Grad Celsius zu. Das bedeutet nicht nur Tod, Armut und Elend für hunderte Millionen Menschen und Tiere, sondern bedroht das friedliche Weiterbestehen unserer ganzen Zivilisation. Das sechste große Artensterben seit Entstehung der Erde ist bereits im vollem Gange. Heutige Kinder und Jugendliche könnten in ihrer Lebenszeit die Vernichtung fast aller Ökosysteme erleben und in große Not geraten.

Um das zu verhindern, reichen kleine Konsumveränderungen des Einzelnen nicht aus: Wir müssen Grundprinzipien unserer Gesellschaft hinterfragen. Die Regierungen sind weit davon entfernt, die nötigen Schritte zu unternehmen. Es ist daher Zeit für eine massenhafte, gewaltfreie Rebellion.

Die Bewegung „Extinction Rebellion“ hat gerade mit beeindruckenden Aktionen die Stadt London zum Stillstand gebracht und damit die Regierung dazu bewegt, in einem ersten Schritt einen Klimanotstand auszurufen. Auch überall in Deutschland kommen Leute zusammen, um gewaltfreien und friedlichen zivilen Ungehorsam zu leisten – innerhalb von wenigen Monaten sind in Deutschland über 60 Ortsgruppen entstanden. Es geht nun auch daran, dafür zu sorgen, dass Deutschland bis 2025 klimaneutral wird und alles tut, um das Artensterben zu begrenzen und zur Umsetzung dieser Ziele eine Bürger*Innenversammlung einrichtet.

Let the tactics begin!

Nach dem Vortrag wird es Zeit geben für Fragen, persönlichen Austausch und Diskussionen!