Calendar

Nov
26
Fri
Annie Bloch @ Weltempfäner Hostel Café
Nov 26 @ 20:30
Annie Bloch schrieb uns eine Email und wir waren sofort überzeugt von Ihrer Musik. Wir freuen uns auf sie mit voller Bandbesetzung.
Eintritt Frei – Um großzügige Spenden wird gebeten.
Die Konzerte werden untertützt durch Neustart Kultur und die Initiative Musik.
Annie Bloch:
In einem opaken Dazwischen, dem Raum elektrischer Anspannung, schwebender Leichtigkeit und gefühlvoller Annäherung, bewegen sich Annie Blochs Songs. Motiviert durch eine nicht zu stillende Neugierde stellt sie den Klang großer Konzerthallen dem Charme verrauchter Jazz-Bars und alternativer Venues gegenüber und vermischt vermeintliche Gegensätze intuitiv zu sich langsam entfaltenden Urban-Folk—Oden. Ihr Debüt-
Album „In Between“, das sie mit 18 Jahren fast vollständig in ihrem Zimmer schrieb und produzierte, erzählt von der unmöglichen Versöhnung des Innen und Außen. In ihrem zweiten Album „Floors“, das sie in einer Scheune mit einer speziell dafür zusammengestellten, zehnköpfigen Band aufnahm, führt sie das Narrativ in neue, sich ständig wandelnde Klangwelten. Zur rohen und
warmen Instrumentation gesellen sich
persönliche, intime und poetische Texte, die von Fern- und Heimweh, von Amerika, „verlorenen Ankern“ und spätnächtlichen Telefongesprächen erzählen. Ihre Musik sieht sie allerdings nicht nur als Zusammenführung distinkter, musikalischer Genres, sondern auch als eine Vermischung der
verschiedenen Räume, die sie und ihr Leben geprägt haben. So ist die klassisch ausgebildete Organistin und autodidaktische Gitarristin im niedersächsischen Diepholz
aufgewachsen und hat in Cork Musik und Literatur studiert. Neben
den deutsch-irischen Einflüssen finden auch das farbenreiche San Francisco, das verschneite Montreal und die rauen Färöer Inseln Einkehr in ihren größer werdenden musikalischen Kosmos,
in den sie ihre Zuhörer*innen einlädt,
einzutreten. “musikalische Kleinodien, die so spontan wirken, als würden sie erst im Augenblick des Vortrags entstehen” – Neue Westfälische
Zeitung

 

“Too Drunk To Talk” (Official Music Video):
https://www.youtube.com/watch?
v=H6vtWAopOxs
FLOORS (ALBUM) OUT 22/11/2019
Dec
11
Sat
Hello Piedpiper – Band
Dec 11 @ 20:00 – 21:00
Hello Piedpiper, feierte im Jahre 2012 seine Releaseparty zum ersten Album “Birdsongs=Warsounds” bei uns. Als band veröffentlichten sie pünktlich zum Lockdown 2020 eine Ep mit 4 Songs. “OXYGEN”. Die geplante Tour blieb leider aus. Konzerte wurden kaum gespielt. Eine Releaseparty gab es nie. Das holen sie jetzt nach. Wir freuen uns mit Ihnen auf einen familiären und schönen Abend.
Eintritt Frei – Um Spenden wird gebeten
Jan
6
Thu
Tinie Creatures
Jan 6 @ 20:00
tinie creatures — hinter dem Fabel-haften Namen verbirgt sich ein liebevolles Ein-Mensch-Projekt.
Dargebracht mit einer Leichtigkeit, die das detailverliebte Songwriting fast beiläufig wirken lässt und viel zum Entdecken bietet, geben die sanft erzählten Lieder Tiefe und viel Persönliches preis.
tinie creatures ergründet im Live-Setting verschiedenste Klangräume und sucht für sich immer neue Wege für das Zusammenspiel zwischen elektrischer Gitarre und Stimme. Dabei entstehen ganz eigene Atmosphären — von der Stille zum lauten Aufblitzen, von der Melancholie bis zur zaghaften Tanzbarkeit.