Kategorie: Aktuelles

Job im Reinigungsteam

Wir suchen Verstärkung im Housekeeping Bereich.

Wir haben folgenden Arbeitsbereich zu besetzen, die nach Bedarf aber auch zusammengefasst werden können.

Reinigungkraft für
die Zimmer im Hostel

2-3 Tage die Woche nach Absprache
Kernarbeitszeit 10.00 bis 14.00 Uhr
Minijob oder Teilzeit (Midijob)

Zu den Aufgaben gehören:

Reinigung der Zimmer und BadezimmerBetten beziehenReinigung Treppenhaus und Fensterggf. Erledigung von EinkäufenWarenlager einräumen

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen:

Du bist zuverlässig
gründlich und sauber
aufmerksam gegenüber zu erledigenden Dingen
Du hast Reinigungserfahrung
sprichst gut deutsch
kannst auch am Wochenende arbeiten (mindestens 2 WE im Monat)
bist körperlich belastbar (kein Aufzug)

Anfragen bitte mit kurzer Personenbeschreibung per Email oder Whatsapp.

Job

Aktuell benötigen wir Verstärkung für wöchentlich 2 bis 3 Abend- bzw. Wochendendschichten an Bar und Rezeption.

Für diesen Job bist Du bestens geeignet wenn Du:

  • zuverlässig, teamfähig, weltoffen und flexibel bist
  • bereits Gastroerfahrung hast, im besten Fall sogar Ho(s)tel-Erfahrung
  • sehr gut deutsch und mindestens gut englisch sprichst
  • einen Weltempfänger kompatiblen Musikgeschmack hast
  • mit Leuten umgehen kannst, auch wenn es mal kompliziert wird
  • weisst wer der Gärtner ist
  • mindestens zwei Mal im Monat eine Samstag-Abendschicht übernehmen könntest

Bewerbungen per Email, WhatsApp oder über das Kontaktformular sind sehr willkommen, aber beachte bitte, ob die Voraussetzungen für Dich passen.

Tolle Aktion „Waffeln gegen Waffen“

Am Wochenende haben die beiden Kumpels Carlo und Hugo über 800€ mit einem Waffelstand in Ehrenfeld gesammelt. Das Geld soll den Geflüchteten aus der Ukraine zugute kommen, die bei uns im Weltempfänger Unterkunft gefunden haben bzw. finden werden.

Wir finden das eine Mega tolle Aktion und bedanken und ganz herzlich bei den beiden, auch im Namen unserer ukrainischen Gäste!!

Wohnung gesucht – Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Derzeit haben wir mehrere geflüchtete Familien mit Kindern bei uns beherbergt. Die Geflüchteten haben sich mittlerweile bei uns eingelebt und sind auch in Ehrenfeld gut angekommen. Die Kinder gehen zur Schule und werden betreut, die Ämtergänge werden erledigt, Deutschkurse besucht und es findet ein sozialer Austausch in unserem Hostel und Café statt, untereinander, mit uns und auch mit anderen Gästen. Das ist manchmal sprachlich herausfordernd, aber auf unterschiedlichen Wegen und Sprachen zu kommunizieren, sind wir hier alle gewöhnt und haben Spass daran.

Leider dauert der Konflikt im Heimatland Ukraine nun schon länger als gehofft und es zeichnet sich daher noch kein Ende der Situation ab. Die ukrainischen Gäste stellen sich daher auf einen längeren Aufenthalt ein und es gilt Arbeit zu finden und – vor allem – eine angemessene Wohnsituation herzustellen.

Bei uns können sie bleiben, so lange wie es nötig ist, aber dies kann natürlich, gerade für die Kleinen keine geeignete Dauerlösung sein. Zu klein, zu viel Wechsel, keine Rückzugsorte zum Lernen und wenig Privatsphäre.

Was derzeit deshalb dringend benötigt wird ist Wohnraum. Wenn also jemand die Möglichkeit hat, Wohnraum zur Verfügung zu stellen, meldet sich sehr gerne bei uns!

Es muss überhaupt nicht kostenlos sein, die Geflüchteten werden vom Sozialamt der Stadt Köln unterstützt und eine im Preis-Größe-Verhältnis angemessene Wohnungsmiete kann auf Antrag vollständig übernommen werden.

Konkret gesucht wird für

  • eine Familie Vater, Mutter, 2 Kinder (10 und 14)
  • eine Familie Mutter, Großmutter, 2 Kinder (9 und 3)
  • Mutter und Tochter (55 und 25)
  • alleinreisende Frau (59)

Außerdem suchen alle Personen auch eine Arbeit, der sie auch ohne gute Deutschkenntnisse nachgehen können.

2 Frauen haben bereits in der Pflege gearbeitet und würden dies gerne wieder tun. Hier würde sich vielleicht eine Kombination Unterkunft und Arbeit anbieten.

Eine Frau hat viel Erfahrung im Reinigungsbereich und sucht hier eine Anstellung.

Drei Personen haben Erfahrung im Marketing bzw. Online-Marketing sowie im Einzel- und Außenhandel. Sie sprechen neben ukrainisch und russisch auch (sehr) gutes englisch.

Wir freuen uns, hier vermitteln zu können. Wendet euch mit einem eventuellen Angebot gerne per Mail an uns.

Vielen Dank!

Teststelle ruht ab 1. Juli

Die Zahlen gehen runter, der Sommer ist da und der Weltempfänger möchte jetzt wieder ein ganz normales Hostel und Café sein.

Daher haben wir uns entschieden, die Teststelle ab dem kommenden Monat nicht mehr weiter zu betreiben.

Wir sind optimistisch, dass kein erneuter Lockdown nötig werden wird. Aber dieses Mal wollen wir auf den Worst Case vorbereitet sein und bleiben daher mit der Testerei im Stand-by Modus.

Aber erstmal feiern wir den Sommer und hoffen, Euch alle bald wieder auf ein Getränk oder eine Übernachtung im Weltempfänger begrüßen zu dürfen!

Die letzten drei Monate waren eine ganz besondere Herausforderung für uns. Wir möchten uns auch ganz herzlich bedanken bei allen lieben Menschen, die sich bereitwillig von uns haben testen lassen und trotzdem immer wieder gekommen sind. Danke für Euer Vertrauen 🙂

Gastro-Öffnungszeiten ab 1. Juli sind: täglich 10 – 23 Uhr

Das Hostel ist ist für jegliche Übernachtung geöffnet und kann gerne online oder per Email gebucht werden.

Es gelten natürlich wie überall auch weiterhin Hygienevorschriften und Schutzmaßnamen wie Masketragen, Kontaktbeschränkungen, etc.

Wieder auf ab 14. Juli

Wir freuen uns darauf, endlich wieder mit dem „normalen“ Weltempfängerbetrieb loszulegen. Da auch Bürgertests noch gefragt und wichtig sind, haben wir uns entschlossen, die Teststelle weiterhin in unseren Räumlichkeiten zu beherbergen.

Bis aus weiteres sind unsere Öffnungszeiten ab dem 14. Juli also wie folgt:

Teststelle: montags bis samstags: 9 – 13 Uhr

Café: montags bis samstags: 16.30 bis 24 Uhr, sonntags ab 15.00 Uhr.

Das Hostel ist auch jetzt schon für touristische Übernachtungen geöffnet und kann gerne online oder per Email gebucht werden.

Es gelten natürlich wie überall auch weiterhin Hygienevorschriften und Schutzmaßnamen wie Masketragen, Kontaktbeschränkungen, etc.

Glühweinverkauf

Jetzt wird es auch bei uns ein bisschen weihnachtlich. Leider kann ja dieses Jahr so einiges nicht stattfinden, besonders schade ist es aber um das Glühweintrinken auf den Weihnachtsmarkt.

Zum Glück gab es die tolle Idee des „Glühweinwanderns“ und das funktioniert wie folgt:
Beim Lieblingsladen, z.B. Weltempfänger, einen Becher Bio-Glühwein (rot, weiß mit/ohne Schuss, ab 3,50€) holen und mit 1 Freund:in gemütlich weiterbummeln.
Absolut coronakompatibel und hilfreich für eine besinnliche Christmasmood.

Ab 1. Dezember jeden Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 20 Uhr.

Es gibt natürlich auch die gewohnten Kaffeemixes to go dazu Kuchen und selbstgebackene Weihnachtsplätzchen.

Nebenbei kann der Ehrenfelder Kräuterlikör „Gärtner“ auch am Fenster flaschenweise erworben werden, super auch als Lastminute-Weihnachtsgeschenk.
Unser Special und absolut gleichwertige Traubenalternative:

Heißer Gärtner Sauer

Beachtet nur bitte dringend die Regeln, damit diese schöne neue Tradition des Glühweinwanderns nicht direkt wieder untersagt werden muss:

  • Konsumieren mindestens 50m vom Laden entfernt
  • Keinen Müll rumfliegen lassen
  • Und natürlich die üblichen AHAs:
  • 1,5m Abstand vor der Verkaufstelle
  • Maske tragen
  • gerne auch Hände desinfizieren

Wir freuen uns auf Euch!

Wieder Konzerte

Ab Samstag, den 12.9.2020 fangen wir wieder an, kleine Konzerte zu veranstalten. Dies natürlich nur unter strengen Auflagen, damit Ihr Euch bei uns sicher fühlen könnt.

Für diese und künftige Veranstaltungen haben wir ca. 36 feste Sitzplätze, für die Ihr Euch gerne vorab per Email anmelden könnt. (kurze Mail mit Personenanzahl und Namen an: konzert@koeln-hostel.de)

Der Barbetrieb findet für die Dauer der Veranstaltung nicht wie gewohnt statt, die Bewirtung erfolgt am Sitzplatz. Unsere Außengastro ist aber weiterhin nutzbar.

Einlass ist ab 19h , kein Einlass nach Konzertbeginn

Wir freuen uns auf Euch!